Klappbare Massageliegen im Vergleich 2018

34 products

Eine klappbare Massageliege ist ein ständiger Begleiter von Masseuren, die Hausbesuche bei ihren Patienten durchführen. Es gibt sie in unterschiedlichen Ausführungen, wodurch die Bezeichnungen der Liegen auch durchaus abweichen. Folgende Variationen sind auffindbar:

  • transportable Massageliege
  • tragbare Massageliege
  • Kofferliege
  • Koffer-Massageliege
  • tragbare Kofferliege
    Trotz der unterschiedlichen Bezeichnungen haben die klappbaren Massageliegen eines gemeinsam. Sie lassen sich bequem transportieren und einfach zu einer vollwertigen Massageliege aufbauen. Geboten wird dadurch ein doppelter Komfort, der sowohl dem Masseur, wie auch dem Kunden zugutekommt.

    Wichtige Details über die eine klappbare Massageliege verfügen sollte
    Das Gewicht der klappbaren Massageliege sollte zwischen 10 und 25 kg liegen, damit sie sich gut transportieren lässt. Das Gewicht ist abhängig von der Ausführung der Massageliege. Ein massives Metallgestell ist vielfach schwerer als ein Holzgestell.

    Die klappbare Massageliege sollte sich mit nur wenigen Handgriffen in 1 bis 2 Minuten aufbauen lassen.
    Die stabile Ausführung, egal, ob Holz- oder Metallgestell, sollte einer maximalen Belastung von bis zu 200 kg standhalten.
    Abhängig von der Ausführung ist eine Höhenverstellung ideal.
    Der Kopf- und Fußbereich sollte höhenverstellbar bzw. neigbar sein.
    Wichtig ist die Dicke der Auflage, um ein angenehmes Liegen zu gewährleisten.
    Die klappbare Massageliege sollte über einen Bezug aus Polyurethan oder Kunstleder verfügen sowie wasser- und ölresistent sein.
    Ein wichtiges Detail ist auch die Größe der Massageliege. Normale Liegen verfügen über eine Länge von 200 cm und über eine Breite von 65 – 70 cm. Allerdings gibt es auch Massageliegen mit einer extra breiten Liegefläche. Koffermassageliegen lassen sich so zusammenklappen, dass die Liegefläche und die Beine geschützt sind. Der äußere Rahmen verfügt über einen Tragegriff für den einfachen Transport.

    Unterschiedliche Ausführungen von klappbaren Massageliegen

    Massageliegen gibt es aus Holz oder aus Metall bzw. Aluminium.

    Bei einer Holz-Massageliege werden das Gestell sowie vielfach auch andere Elemente meist aus Buchenholz gefertigt. Neben der besonderen Optik liegt die Beliebtheit dieser Art von Liege darin begründet, da die verwendeten Materialen umweltverträglich sind und nicht nur schön aussehen.
    Massageliegen mit einem Aluminiumgestell sind vielfach leichter. Das begründet sich auf dem Material, welches für die Herstellung des Gestells verwendet wird. Holz kommt hierbei oftmals für die Liegefläche zum Einsatz.
    Eine besondere Form bietet die klappbare Massageliege für Schwangere. Denn sie verfügt über herausnehmbare Polster im Bauch- und Brustbereich, um das Liegen so angenehm wie möglich zu gestalten. Die drei herausnehmbaren Polster lassen sich unabhängig voneinander entfernen.